Bühnenbild & Kostümbild

Dorothee Curio ist Bühnen- & Kostümbildnerin und lebt in Berlin und Marseille. Sie studierte an der Hochschule der Künste Berlin und an der University of Art and Design in Helsinki. Seit 2000 arbeitet sie als freiberufliche Bühnen- und Kostümbildnerin für Produktionen an verschiedenen nationalen und internationalen Bühnen (u.a. an den Münchner Kammerspielen, Volksbühne Berlin, Schauspiel Köln, Schauspiel Frankfurt, ARCUB Bucharest, Opéra La Monnaie Brussels, NT Gent, Opéra National de Paris, Veenfabriek Leiden, Toneelgroep Oostpool, Bayerische Staatsoper).
Sie hat mit einer großen Anzahl von Regisseur*innen gearbeitet und zahlreiche Bühnen- & Kostümbilder entworfen. Ihr Interesse an der Entwicklung visueller Konzepte folgt der Spannung zwischen Realität, Illusion und Wahrnehmung und bezieht sich oft auf die konkrete Umgebung.
2013 erhielt sie den Hein-Heckroth-Förderpreis für Bühnenbild (nominiert von Anna Viebrock).
2014 war sie Stipendiatin in der „Villa Kamogawa“ des Goethe-Instituts in Kyoto.

Dorothee Curio is a stage and costume designer and lives in Berlin and Marseille. She studied at Berlin’s Academy of Art (Hochschule der Künste Berlin) and at the University of Art and Design in Helsinki. Since 2000 she has been working as a freelance stage and costume designer for productions at various national and international theatres (e.g., at the Münchner Kammerspiele, Volksbühne Berlin, Schauspiel Köln, Schauspiel Frankfurt, ARCUB Bucharest, Opéra La Monnaie Brussels, NT Gent, Opéra National de Paris, Veenfabriek Leiden, Toneelgroep Oostpool, Bayerische Staatsoper).
She has worked with a great number of directors and designed numerous set and costume designs. Her interest in the development of visual concepts follows the tension between reality, illusion and perceptions and often involves the tangible environment.
In 2013 she received the Hein-Heckroth-Förderpreis for stage design (nominated by Anna Viebrock).
In 2014 she was a scholar at the Goethe Institute “Villa Kamogawa” in Kyoto.